Vor dem 20. Geburtstag:

Die 1-jährige Wartezeit gilt für alle, die ihre Theorieprüfung vor dem 20. Geburtstag gemacht haben. Die Vorteile sind, mehr Praxiserfahrung und weniger Fahrstunden, da mehr privat geübt werden konnte.

Wenn du gleich mit 17 Jahren die Theorieprüfung machst, das Private fahren regelmässig mit den Fahrstunden bei deinem Fahrlehrer kombinierst, dann hast du den Vorteil, gleich mit 18. die praktische Prüfung zu machen. 

Du bist z.b. 3 Monate vor deinem 20. Geburtstag?

Dann warte noch mit der Theorieprüfung. So musst du die Wartefrist von 1 Jahr nicht durchlaufen und kannst gleich, wenn du Prüfungsbereit bist, dich für die Prüfung Anmelden.

Beispiel: Du bist 3 Monate vor deinem 20. Geburtstag und hast die Theorieprüfung gemacht, dann musst du jetzt 12 Monate warten bis du die praktische Prüfung machen kannst.

Nach dem 20. Geburtstag:

Wenn du die Theorieprüfung erst nach dem 20. Geburtstag machst, hast du diese Wartefrist von 1 Jahr nicht mehr.